Allgemein

Jahreswechsel….

So, das war es dann das Jahr 2012…. Und auch das mit dem Oliven ernten. Obwohl die Bäume so vielversprechend ausgesehen haben, ist doch nicht viel mehr als eine Tonne zusammengekommen. Klar hat es auch wieder dieses Jahr viel Spaß gemacht, (Auf jeden Fall bis kurz bevor ich den Unfall hatte) dennoch hätten wir es uns gewünscht das bei all der Vorbereitung und der vielen Arbeit eben doch viel mehr bei rum gekommen wäre. Bedingt durch meinen Unfall konnten dann auch nicht alle Bäume geerntet werden und wenn ich wieder halbwegs laufen kann, wird es auf den restlichen Bäumen keine Oliven mehr geben… Dennoch haben wir als Olivenbauern wieder viel dazugelernt und wollen die Bäume nächstes Jahr versuchen besser zu schneiden und zu wässern, wir werden ja sehen wie es wird.

Also nicht traurig sein, wenn es dieses Jahr nicht für jeden Öl geben kann….

Wie auch immer….

Wir möchten uns bei allen für das rege Interesse an unserer Seite bedanken und allen ein gesundes und erfolgreiches 2013 wünschen.

Thomas & Antje

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - 31. Dezember 2012 at 10:12 pm

Categories: Allgemein   Tags:

Olivenernte 2012 – 2

Und Hornbach hat doch Recht! Keiner spürt es so wie du!

ernte2012_201

Nachdem nun auch Kostas in den Genuss gekommen ist uns helfen zu dürfen, bemerkte er dann zwei Tage später: Thomas, ich fühle mich wie ein alter Mann! Na dann mal sehen, wie sich Pierre fühlen wird…Während Kostas ja noch ein wenig Sport betreibt, nähert sich Pierre sein Bauch eher dem meinen an, und außer ein wenig Gassi gehen kennt auch Pierre eigentlich nur seine Arbeit an den Computern.

Trotzdem haben wieder einmal alle viel Spaß an der Arbeit bei frischer Luft und Pause bei Kaffee und Kuchen.

Die neu erworbenen „Hilfsmittel“ machen sich wirklich gut, der modifizierte „Virga“ (Das Werkzeug, mit dem wir die Oliven aus dem Baum schlagen) funktioniert nun mit dem leicht geändertem Motor auch viel besser, und so haben auch die ersten Liter Öl wieder eine Qualität von nativen Olivenöl.

 

Wenn den heute alles passen sollte, wollen wir heute in zwei „Kolonnen“ arbeiten und anschließend direkt in die Presse fahren um dann eventuell noch extra natives Öl pressen zu können. Auch Pierre kann es kaum fassen wie viel arbeit hinter dem Öl steckt, und so wird er also das eh schon so hoch geschätzte Öl dann wohl noch mehr genießen….. Ein paar Bilder von Gestern und dem letzten Wochenende…

             

 

Weitere Infos und Bilder folgen…..

2 Komentare - was denkst Du?  Posted by admin - 2. Dezember 2012 at 5:47 am

Categories: Allgemein   Tags:

Cave of Pytagoras

Die Gescichte von Pytagoras, (Der mit dem a² + b² = c² ) ist ja wirklich umfangreich und was daran nun wirklich wahr ist, nun ja ich weis es nich wirklich. Außer das er das mit dem Dreieck verzapft hat, hat er sich auch einige Jahre in einer Höhle versteckt. Sie ist von unten wirklich kaum zu erkennen, dafür ist sie aber heutzutage gut ausgeschildert. Wer wirklich gut zu Fuß ist, erreicht sie nach einem ausgiebigen Fußmarsch der am Ende von Votsalakia anfängt. Ich bin das allerdings zusammen mit Andreas mit dem Auto gefahren, und dann den Berg rauf gekraxelt. Ich denke das wirklch jeder der nicht Probleme mit den Füßen hat, den Aufstieg schaffen kann. Wol aber kann ich jeden erstehen der sich im Urlaub sagt: Nein Danke.

Hat man aber den Weg auf sich enommen, (und hinter sich..) entschädigt eine wirklich nette Aussicht….

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - 31. Juli 2012 at 12:17 am

Categories: Allgemein   Tags:

Nick the Greek

Wir haben ja schon über die eine oder andere kleine Perle berichtet, aber das war diesmal wirklich eine Katastrophe….

Die einen oder anderen berichten ja anders, aber wir waren mit Freunden und Familie bei Nick the Greek in Votsalakia. Was eine Katastrophe…

Außer Fisch sollte man dort wohl nichts essen. Das Brot alt, die Teller kalt, die Zeche hoch, das Personal, ach vergessen wir das. hat uns aber nicht davon abgehalten ordentlich Spaß zu haben, denoch war es das erste mal hier auf Samos, das ich hungrig ein Lokal verlassen habe.

P.S Die Grillplatte für 2 Personen ist selbst für eine nicht reichlich, dafür aber teurer als zwei einzelne Gerichte…..   FINGER WEG….

Als gute, oder sogar sehr gute Alternative sei Nostos genannt……

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - at 12:07 am

Categories: Allgemein   Tags:

Crosswalk

man man man, so viele neue Artikel, da hätte ich glatt doch einen Vergessen.

Im Frühjahr erwachen ja bekannter maßen so die einen oder anderen Gefühle. Und dann wandern die Gedanken an die Romantischen Sonnuntergänge, die einsamen Strände…. und? Klar wir Männer freuen uns auf den ersten Mojito in der Standbar und die Frauen? Die denken an die Pfunde die im Winter so gut gescmeckt haben…..(Grins) Was also tun? Ganz einfach: Gleichgesinnte suchen und laufen….Laufen was das Zeug hält! Und das frühjahr lädt dazu wirklich ein. Die Sonne lacht, viele kleine Buchten lassen sich auch zu Fuß erkunden, und so wird eben gelaufen bis selbst der kleine Limmi bald nicht mehr kann…..

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - at 12:00 am

Categories: Allgemein   Tags:

Ireo…

Ach einen Ausflug wert ist das kleine Hafendorf Ireo. Nahe dem Tempel der Hera, liegt das kleine Dorf sehr malerisch gegenüber der Türkei. Im Gegensatz zu Kokkari, ist es nicht so von Touristen überlaufen. Es ist eher noch ein Fischerdorf mit Tavernen und Resaturants.

Auch ein kleiner Badestrand, lädt zum verweilen eine. Sehr empfehlenswert!

1 Komentar - was denkst Du?  Posted by admin - 30. Juli 2012 at 11:54 pm

Categories: Allgemein   Tags:

Tiere auf Samos…..

Für ales die etwas ängstlich sind, sollten diesen Artikel überspringen....

Weiterlesen...

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - at 11:47 pm

Categories: Allgemein   Tags:

Internet everywhere

Ich habe jetzt so nach und nach etliche Plätze hier auf Samos mit Internet ausgestattet, wo alle anderen gesagt haben das hier nichts funktionieren würde. In Ag. Kiriaki haben wir (Kosta und meine Wenigkeit) solch eine Lösung eingebaut und damit eine 2 Way Satelietenlösung ersetzt.

Das Internet ist jetzt 20€ biliger als vorher und wesentlich schneller und stabiler als mit der Satelitenlösung. Auch Skype ist nun möglich. All das will ich aer eigentlich gar nicht erzählen, denn nun haben wir auch den ersten Auftrag außerhalb von Samos erhalten, und haben eine Solche Lösung nun auf Arki installiert. Arki, eine kleine Insel nahe Patmos, im Winter grade mal von 16 Personen bevölkert, bietet im Sommer wundervolle Strände und Bademöglichkeiten. Nicht wenige haben mir versichert hier eine der schönsten Stellen der Ägäis gefunden zu haben. Auf jeden Fall war die Überfahrt mit der Jacht beeindruckend und wir haben die Fahrt mehr als genossen….

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - at 11:34 pm

Categories: Allgemein   Tags:

Livadaki

Auch dieses Jahr war ich wieder in Livadaki.

Eigentlich scon zwei mal. Beim ersten mal war es noch nicht eröffnet, alle waren noch am vorbereiten, aber beim zweiten mal, wow, es ist dieses Jahr noch so viel besser als die vergangenen Jahre.

Wer es noch nicht weis, Livadaki ist ein kleiner bewirtschafteter wunderschöner Strand hinter Vathi, kurz vor Ag. Paraskewi. Jeder der es mag einen Tag am Strand zu verbringen sollte den doch etwas weiten Weg auf sich nehemen. Ich denke die Bilder sagen alles. Ihr findet Livadaki jetzt auch bei Facebook…  http://www.facebook.com/Livadaki.Beach.Bar

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - at 11:26 pm

Categories: Allgemein   Tags:

Wieder so viel passiert….

Oh man, wenn man nicht permanent ein wenig mach, ist es ja so viel Arbeit die Webseite wieder halbwegs aktuell zu halten. Wir haben wieder so viele kleine Ecken Plätze Strände, Restaurants etc etc etc gefunden das ich kaum hier alle aufführen kann. So sind jetzt zum Beispiel in vielen Dörfen kleine und größere Feste die sich immer lohnen zu besuchen. So sind wir eher zufällig in Platanos gewesen, als sich unvermutet so nach und nach die Platia gefüllt, die kleine Straße nach und nach mit Stühlen und Tischen zugestellt, um dann ein kleines Feuer in der Mitte zu entfachen. Rituell springen die Kinder über das Feuer um alles Schlechte und Böse hinter sich zu lassen. (Ich bin mir nicht sicher ob die Kinder so dachten, auf jeden Fal sagt es wohl so der Brauch und die Kinder hatten ihren Spaß…)

Anschließend wurden Tänze aufgeführt, modern in Jeans und bedrucktem T-Shirt, aber auch in den Wunderschönen Trachten der alten Zeit….

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - at 11:16 pm

Categories: Aktuell, Allgemein   Tags:

« Vorherige SeiteNächste Seite »