Highlights

My Big Fat Greek Wedding

Jaja, gleich vorne weg: Nein natürlich nicht meine. Aber meine erste richtige Einladung zur Hochzeit. Nicht nur die Einladung zur Kirche, nein mit einer Einladung zu allem drum und dran..............

Weiterlesen...

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - 11. April 2013 at 2:11 pm

Categories: Highlights   Tags:

Chamäleon Alarm

Nach so langer Zeit endlich eine Begegnung mit dem Chamäleon und Foto… Leider nur mit dem Handy….

Fast hätten wir es überfahren, es tarnt sich aber auch wirklich gut. Ist zwar nur ein kleines, dafür aber direkt vor der Haustür.

Es ist das „Gewöhnlich Chamäleon“ weiter Infos unter anderem hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnliches_Cham%C3%A4leon

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - 16. August 2011 at 12:34 pm

Categories: Aktuell, Highlights   Tags:

Livadaki (beinahe ein Stück Karibik)

Eigentlich wollten wir mit unserem Besuch an die typischen „Touri“ Stellen und Strände, jedoch ...

Weiterlesen...

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - 6. September 2010 at 11:06 am

Categories: Highlights   Tags:

Ostern 2010

Eigentlich war wieder einmal alles ganz anders geplant. Wie letztes Jahr beim Nachbarn, laute Musik, viel essen und trinken. Aber ein Trauerfall brachte die Planung komplett durcheinander. Also haben wir „unser“ Lamm wieder selber gegrillt. Im Prinzip eigentlich ganz einfach: Lamm schlachten, Stiel drauf >> grillen. Hat aber so nicht geklappt. Also: Lamm bestellt, nur ein kleines bekommen. (Aber glaubt mir, auch ein 8 Kilo Lamm reicht für vier Personen) Einen Tag noch abhängen, ausnehmen salzen, pfeffern, hier und da noch eine Knoblauchzehe eingebaut. Dann technisch hochwertig aufgespießt, den Parkplatz präpariert und zum Grill umgebaut, den elektro Dreher montiert, und dann gute 5 Stunden über dem Feuer gegrillt. Das Ganze natürlich regelmäßig mit einem Gemisch aus eigenem Olivenöl, Knoblauch und Zitrone eingestrichen, und die Kehlen der Grillmeister mit Ouzo geölt.
Vatern hat um 9 Uhr morgens den Grill schon auf Betriebstemperatur gebracht. Selbst der alte Herr wird bei dem Gedanken ans fertige Lamm immer ganz aufgeregt. Aber die alte Tugend der Griechen: Segar´, Segar , (Mach mal langsamm) hat wieder einmal geholfen. Das Wetter war traumhaft. Im Schatten gute 22 Grad, das hat gereicht um ordentlich braun, und an einigen Stellen gar schon wieder rot zu werden. Wieder einmal fühlten wir uns vollauf bestätigt, den richtigen Weg gegangen zu sein. Eltern haben wieder aufgetischt, wie es sich für echte Griechen zu Ostern gehört. Die Tische standen wieder voller Köstlichkeiten, Ouzo, Cocktails, Eis, Pudding, Torte, hey was soll ich euch sagen, einfach war das nicht. Völlig übermüdet konnten wir den Tag nur durch ein kleines Mittagsschläfchen retten, bevor es wieder ans essen und trinken ging. Einer Einladung nach Ormos und einer weiteren nach Votsalaki konnten wir aus organisatorischen Gründen dann auch nicht mehr wahrnehmen. (Auf dem Weg dort hin, hätte ich mich im Auto, bei den Löchern in der Straße wohl übergeben.) Es war wieder einmal, dank unserer (Schwieger) Eltern wieder ein traumhaftes Ostern. Danke Euch beiden.

Ein paar Bilder zum beneiden anbei . (An die Tierschützer unter euch: Das Lamm war schon tot bevor wir es bekommen haben, und ja es währe wohl auch nicht über Ostern gekommen, wenn wir es nicht gekauft hätten)

Auf dem Weg, und in der Kirche von Skoureiika:

Und dann natürlich das Highlight :

Na ja nicht wirklich, er hat sich zwar nach vorn gedrängelt, schmeckt sicher auch, aber er ist wirklich noch zu klein..

Sei der Erste der einen Komentar hinterlässt - was denkst Du?  Posted by admin - 5. April 2010 at 1:48 pm

Categories: Highlights   Tags: